Das Team stellt sich vor

 

Clara Weber

1. Vorsitzende

Mutter von zwei Kindern, zwei und vier Jahre alt. Elternbeirats-Vorsitzende der Kita Cheruskerstraße, seit November 2022 Vorsitzende des JAEBS.

Die Interessen von Kindern und Eltern werden in unserer Gesellschaft leider zu oft vergessen – das hat zuletzt die Pandemie-Zeit noch einmal deutlich gezeigt. Viele Familien sind am Limit.

Deshalb ist eine gesicherte und zuverlässige Kinder-Betreuung für die meisten Eltern sehr wichtig. Andersherum verbringen die Kinder in dieser Betreuung wichtige Jahre ihres Lebens. Dort sollen sie sich sicher und geborgen fühlen, gemeinsam lernen, spielen und glücklich sein. Es ist mir sehr wichtig, einen Beitrag dazu zu leisten, dass dies im Sinne der Solinger Familien abläuft, in guter Zusammenarbeit mit den Kitas und der Stadt Solingen.

Für Fragen, Probleme, Anregungen und Kritik habe ich jederzeit ein offenes Ohr.


Judith Todtenbier

2. Vorsitzende

Mutter von 2 kleinen Räubertöchtern und selber gelernte Erzieherin. 
 
Ich bin als stellvertretende Vorsitzende in den JAEB gewählt worden und freue mich in dieser Rolle darauf, mein Bestmögliches zu geben und allen Akteuren rund um die Betreuung unserer Kinder Unterstützung anzubieten. 
 
Ich würde mich freuen, als Sprachrohr für alle Beteiligten in der Kinderbetreuung zu fungieren, um für sie einen sicheren Ort zu erhalten, an dem Arbeiten auf Augenhöhe miteinander gelingen kann. 

Tordis Schwickerath

Beisitzerin

Elternratssprecherin der Kita Schatzkiste, zwei Kinder, 5 und 1 Jahr alt.

Ich bin seit November 2022 als Beisitzerin beim Jaebs dabei. Ich wünsche mir für die Kinder unserer Stadt, dass sie geborgen wachsen können. 


Dr. Deniz Kirschbaum

Beisitzerin

Elternratssprecherin der Kita Pusteblume in Solingen. Ich bin im fünfte Jahr als Beisitzerin beim JAEBS dabei.

Ich habe vier Kinder und wünsche mir für sie und für alle Kinder eine unbeschwerte und sorgenfreie Zeit im Kindergarten.

Zur Optimierung der Prozesse im Kindergarten möchte ich mein bestmögliches beitragen, denn es gibt für mich nichts Schöneres als Kinder Lachen zu hören und den Glanz von Glück in Ihren Augen zu sehen.

Ich freue mich auf ein ereignisreiches Kindergartenjahr 2022/2023.


Kübra Kantarci

Beisitzerin

Mutter eines 4-jährigen Sohnes und Elternvertreterin der Kita Klingenbande in Solingen. Dies ist mein erstes Jahr als Beisitzerin beim JAEBS. 
 
Mein größter Wunsch ist ein erfolgreicher Austausch zwischen Eltern und ErzieherInnen. Denn nur als Team können wir gemeinsam eine wundervolle und vor allem sichere Kindergartenzeit für unsere Kinder bieten. Nur durch Transparenz und Vertrauen können wir Zufriedenheit auf Seiten aller schaffen! 
 
Ich möchte überall dort sein, wo Eltern gehört werden möchten. Und genau dort, möchte ich mit dem Herzen hinhören! 
 
Jedes Kind hat eine glückliche, sichere und vor allem geborgene Kindergartenzeit verdient, um als selbstbewusster kleiner Mensch dann hinaus in die "große Welt" wandern zu können.

Hannah Propson

Beisitzerin

Mutter eines vierjährigen Sohnes, Grundschullehrerin. Elternratsmitglied im Integrativen Waldorfkindergarten Alegria seit Oktober 2021 und Beisitzerin im JAEB seit November 2022. 

Kinder, ihre Entwicklung, ihr Lernen und ihr Glück sind mir das Allerwichtigste im Leben. So freue ich mich sehr, dass ich mich über den Jugendamtselternbeirat für Solinger Kinder(gärten), Eltern und Familien, ihre Bedürfnisse, Sorgen, Interessen und Ideen einsetzen darf.


Christian Fuhrmann

Beirat

Vater eines 6-jährigen Sohns, im fünften Jahr Mitglied des JAEBS.

Meine Intention ist das Beste für unsere Kinder und die Kitas herauszuholen, da sie dort eine beachtliche Zeit verbringen. Diese Orte müssen sicher, sauber und bestmöglich betreut sein, da diese Teams in den Kitas ihr bestes geben, um unser wertvollstes zu behüten.
 
Auf eine Gute Zusammenarbeit, mit Ihnen, den Teams der Kitas, der Stadt Solingen und natürlich all den Eltern - für die Kinder, für das Lächeln im Gesicht und das Glitzern in den Augen.

Michael Kaiser-Gaßen

Beirat

Ich bin jetzt das vierte Jahr im JAEBS. Für unsere Kinder wünsche ich mir eine Kindergartenzeit, die von Geborgenheit, Sicherheit und Vertrauen geprägt ist. 

Ich möchte einen kleinen Beitrag dazu leisten, den Teams, die in unseren Kitas Tagtäglich ihr bestes geben, die Randbedingungen für die bestmögliche Betreuung unserer Kinder zu schaffen und zu erhalten. Gleichzeitig wünsche ich mir, dass auch die Eltern sich in den Kitas gut aufgehoben fühlen. 

Unsere Kinder sind das wertvollste Geschenk dass wir haben und Ihr Lachen entlohnt für jede erdenkliche Mühe.

Back to top